So geht die Abrechnung

Waldausgänge: In wenigen Schritten zur erfolgreichen Antragsstellung bzw. zur Förderung mehr...


F+K Abrechnung

Forst+Kultur Aktivitäten: In wenigen Schritten zur erfolgreichen Antragsstellung bzw. zur Förderung mehr...

World-Wood-Day 2019

Internationales Festival zum Thema Wald- und Holznutzung in Stübing

World-Wood-Day-2019-Stuebing
Vom 20.3. – 24. 3. 2019 findet im Österreichischen Freilichtmuseum Stübing (nahe Graz) sowie im Congress Graz der World Wood Day 2019 statt.

Rund 400 Personen (Holzfachleute, Künstler, Handwerker/innen, Wissenschaftler/innen, Musiker/innen, Industrielle, …) aus rund 100 Nationen und mehr als 100 Schüler/innen aus einschlägigen höheren Schulen und Fachschulen kommen zum World Wood Day nach Stübing, um ihr Können, ihr Wissen, ihre Fertigkeiten und ihre Kultur über Wald und Holz zu präsentieren.
Während der World Wood Days erwartet die Besucher ein reichhaltiges, vielfältiges und internationales Programm mit zahlreichen Höhepunkten wie z.B. die Rekonstruktion einer Stockmühle, Musik und Masken von der Elfenbeinküste, chinesische Holzdruckplatten, Pechölbrennen, traditionelles Fällen von Bäumen mit der Zugsäge, Sägen am historischen Venezianergatter, Musikinstrumentenbau, Rekonstruktion der Bronzezeitlichen Stiege aus Hallstatt, … Darüber hinaus sind ein akademisches Symposium, Live-Musik und Konzerte, Designprojekte und das freie Bildungsprogramm für Schulen wichtige Elemente der Veranstaltung.

Freier Eintritt gilt für sämtliche Programmpunkte und Veranstaltungen rund um den World Wood Day.

Detailprogramm:

20.3. bis 23.3.2019     Freilichtmuseum Stübing   jeweils    9:00 – 16:00 Uhr 
Zahlreiche Holzfachleute, Künstler, Handwerker/innen, Wissenschaftler/innen, Musiker/innen aus dem In- und Ausland zeigen ihr Können, Wissen und ihre Fertigkeiten.
Auszug aus den Aktivitäten und Präsentationen internationaler Partner:
  • Chinesische Holzdruckplatten (Jianning Zou  aus China, Haus 21)
  • Kunstwerke aus Zündhözern und Eisstäbchen (Ahmed Mahmood Abdo Al Wesabi aus Yemen, Haus 77)
  • Tschechische Marionetten (Zdenka Owenova, Pavel TruhlarZdenka Owenova und Pavel Truhlar)
  • Moderne Haushaltsgegenstände aus Holz aus Afrika (Allan Schwarz, Haus 76)
  • Musik und Masken von der Elfenbeinküste (Aaninka aus der Elfenbeinküste)
  • Alltagsgegenstände aus Holz (Rokodelski Center Ribnica aus Slowenien, Haus 59)
  • Ägyptische Handwerkskunst mit der Dekupiersäge (Alarct, Ayman Mohamed Ahmed Hassen Elsaadani aus Ägypten, Haus 17)
  • Holzautomaten und Figuren (Kazuaki und Megumi Harada aus Japan, Haus 43)
  • Indonesische Puppen und Masken (Endo Suanda aus Indonesien)
  • Arabische Kalligraphie (Mustafa Abdulbagi A Alarab aus Saudi Arabien, Haus 21)

Auszug aus den Aktivitäten und Präsentationen nationaler Partner:
  • Kraxenmacher(Hans Rappold, Haus 21)
  • Holzspielzeug (Josef Zeiler, Michael Leipold, Johann Ehrenhöfer, Haus 45)
  • Pferde bei der Arbeit (ÖIPK / LFS Grottenhof)
  • Weidenbau (Johann und Sandra Peham)
  • Korbflechten (Harrit Karner, Erwin Jaworsky, Anton Reinisch, Haus 21)
  • Musik: Schwegelpfeife (Simone Prein)
  • Musikinstrumentenbau (HTBLA Hallstatt)
  • Schwarzföhren Pechereiprodukte (Robert Rendl)
  • Rekonstruktion einer Eisenzeitliche Spanschachtel (NHM Wien)
  • Neubau einer Riese und eine Logline (HBLA Bruck/Mur)
  • Heimische Holzarten kennenlernen (Boku Wien)
  • Conceptual joining - Kreativen Konzepte zu Holzverbindungen ( Universität für Angewandte Kunst in Wien )
  • Der Holztransport nach Wien im Modell (Netzwerk Forst+Kultur, Haus 76, Obergeschoß)

Auf der Website www.worldwoodday.at   finden Sie einen detailierten Veranstaltungsplan .
Klicken Sie auf die jeweilige Aktivitäten und eine detaillierte Beschreibung wird angezeigt!

24.03.2019 im Congress Graz:
13:00 – 19:00 Uhr: Ausstellung der Werkstücke
13:30 – 14:30 Uhr: Konzert für Kinder
17:30 - 19:00 Uhr:  Abschluss-Konzert

Einen Veranstaltungsflyer können Sie hier herunterladen.